Monthly Archives: September 2013

Garten der Schmetterlinge


Der Garten der Schmetterlinge in Friedrichsruh, nahe Hamburg, ist eine Touristenattraktion der besonderen Art. Verschiedene exotische Schmetterlingsarten und fremdländische  Pflanzen werden den Ausflüglern präsentiert.

Im Garten der Schmetterlinge werden verschiedene Schmetterlingsarten herangezogen und fliegen frei in einem gut beheizten Glashaus umher. Besucher können auf einem Weg durch dieses Tropenhaus hautnah die Schmetterlinge beobachten und Fotos machen. Das ganze Ambiente wird abgerundet durch exotische Pflanzen und einen Bachlauf, in dem sich Koi Karpfen tummeln. Besucher können die frei umher fliegenden Schmetterlinge betrachten, wenn sie zwischen einzelnen Pflanzen und Blüten herumfliegen. Direkt an das Schmetterlingshaus schließt ein Bambushaus an, in dem eine entspannte Atmosphäre herrscht. Die schnell wachsenden Bambuspflanzen binden massenhaft Kohlendioxid und produzieren viel Sauerstoff, was dem Raumklima im Bambushaus zugute kommt.

Neben dem Haus der tropischen Schmetterlinge gibt es noch weitere Attraktionen im Garten der Schmetterlinge zu bestaunen. Hierzu zählt der singende Wassergarten, in dem durch Wasserkraft ein Klangspiel in Gange gesetzt wird. Dieser singende Wassergarten beherbergt außerdem noch einen Teich mit mehreren großen Koi Karpfen, die nicht besonders scheu sind. Sie schwimmen bis dicht an das Teichufer und können von den Besuchern gefüttert werden. Der singende Wassergarten schließt unmittelbar an ein kleines Cafe an, in dem sich die Ausflügler bei Kaffee und Kuchen stärken können.

Um die Schauhäuser herum gibt es ein Wegenetz, über das weitere Sehenswürdigkeiten im Garten der Schmetterlinge erschlossen werden können. Hierzu zählt beispielsweise der Libellenteich, an dessen Ufer sich ein liebevoll gestaltetes  „Insektenhotel“  befindet. Besonders die kleine Gäste werden sich vermutlich für den Spielplatz und das Kaninchengehege begeistern. Florale Besonderheiten, wie der Rosengarten und der Azaleen- und Rhododendronweg,  runden den Ausflug in den Garten der Schmetterlinge ab.

Sportpark-SAM in Bordesholm


Der Sportpark-SAM in Bordesholm bietet Sportbegeisterten aus Schleswig-Holstein verschiedenste Freizeitaktivitäten, die unabhängig vom Wetter wahrgenommen werden können.

Sportparks, die Indooraktivitäten bieten, und somit dem Sportler eine Aktivität – unabhängig von den äußeren Witterungbedingungen – zur Verfügung stellen, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ein Beispiel für diese Indoor-Sportparks ist der Sportpark-SAM in Bordesholm.

Indoor-Sportparks erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, weil das sportbegeisterte Publikum nicht mehr von äußeren Witterungsverhältnisssen abhängig ist. Auch wenn es draußen regnet oder stürmt, kann in der geschützten Atmosphere des Sportparks den Freizeitaktivitäten nachgegangen werden. Und diese Freizeitangebote sind in der Regel sehr abwechslungsreich und orientieren sich an den Wünschen des dort verkehrenden Publikums. Im Sportpark-SAM in Bordesholm können Gäste zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen: Hierzu zählen unter anderem Bowling oder Beach-Volleyball, genauso wie Badminton oder Kindergeburtstag feiern und Kinderdisco-Bowling. Durch die vielen verschiedenen Angebote werden Personen unterschiedlicher Altersgruppen angesprochen. Besonders die Angebote für Kindergeburtstage kommen besonders gut an beim jungen Publikum. Denn beim Kindergeburtstag möchten Kinder etwas nicht Alltägliches erleben und freuen sich über außergewöhnliche Events.

Wer weniger sportlich aktiv ist, kann Sportevents am Livebildschirm mitverfolgen und bei Speise und Trank einfach nur entspannen. Besonders Fußballübertragungen werden so zu einem Highlight. Wahrscheinlich ist es die bunte Mischung, die Sportparks wie den Sportpark-SAM in Bordesholm so beliebt macht. In der lockeren Atmosphäre eines Indoor-Sportparks fällt es den Gästen leicht, sich zu erholen und einfach einmal nur abzuschalten. Sicher gibt es auch einige Gäste, die durch Sportparks ihr Interesse an der einen oder anderen Sportart entdecken, und die zu ambitionierten Hobbysportlern werden.